Mit Samsung Pay unbeschwert unterwegs

2
4
1

Wer eine Reise tut, der hat etwas zu bezahlen. Den Kaffee kurz vor Boarding, die erste Übernachtung am neuen Ort, der Drink bei Sonnenuntergang am Strand. Das geht mit bewährtem Bargeld (bei der BLKB übrigens in XY Währungen bestellbar) oder dann unbeschwert, mobil mit dem Smartphone oder der Smartwatch. Rechtzeitig zu den Sommerferien wird das Angebot an mobilen Bezahlmöglichkeiten um einen Player reicher. Neu sind sämtliche von Viseca herausgegebenen Kreditkarten mit Samsung Pay kompatibel.

Die Wahl der passenden Lösung überlassen wir gern unseren Kunden. Derzeit bieten wir die Dienste folgender Anbieter in Kombination mit unseren Kreditkarten an: Fitbit Pay, Garmin Pay, Samsung Pay, SwatchPay! und TWINT.

Wer seine Ferien in der Schweiz verbringt, dürfte mit TWINT am besten fahren. «Besonders das jüngere Publikum nutzt den Schweizer Dienst fleissig, um zu bezahlen und unter Freunden Geld zu überweisen», sagt Produktmanager Martin Zimmermann. Das Angebot an mobilen Bezahllösungen bei der BLKB ist bereits heute reichhaltig, dürfte aber auch künftig weiterwachsen.

So richte ich Samsung Pay ein: https://www.blkb.ch/pay

4
1
Teilen.
Sibylle Mangold
Leiterin Marketing & Channels bei BLKB
Sibylle Mangold arbeitet seit 2016 bei der BLKB. Sie leitet die Abteilung Marketing & Channels.

2 Kommentare

Eine Antwort geben