Leasing: eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit für KMU

0
4
0

Sie wollen für Ihr KMU eine Investition tätigen, haben jedoch nicht genügend Eigenmittel oder wollen Ihre Zahlungsfähigkeit nicht mit einem Liquiditätsengpass gefährden? Zur Verfügung stehen Ihnen klassisch die Aufnahme eines Kredits oder das Leasing. Vor allem im Bereich von Investitionsgütern bietet sich das Leasing als alternative Finanzierungsmöglichkeit an. Erfahren Sie, von welchen Vorteilen Sie bei einem Leasing profitieren und welche rechtlichen Unterschiede zu anderen Finanzierungsmethoden zu beachten sind.

Was ist Leasing?

Bei einem Leasing erwirbt die Leasinggesellschaft das Eigentum an der vom KMU gewünschten Anlage. Diese Anlage stellt sie dem KMU für die Nutzung zur Verfügung. Im Gegenzug verpflichtet sich das KMU, periodisch einen Zins zu bezahlen. Oft enthalten diese Verträge eine Kaufoption, mit welcher am Ende des Vertrages die Anlage erworben werden kann. Der Restkaufpreis wird grundsätzlich bereits bei Vertragsabschluss definiert.

Vergleich von Finanzierungsmöglichkeiten

Seien Sie sich den rechtlichen Konsequenzen jeder Finanzierungsmethode, ob Finanzierung mit Bankkredit, Leasing oder Kauf mit Eigenkapital, bewusst.

Finanzierung mit Bankkredit Leasing Kauf mit Eigenkapital
Rechtlicher Aspekt
– Kreditvertrag
– Kaufvertrag
Gebrauchs- und Nutzungsüberlassung Kaufvertrag
Eigentum Erwerb Eigentum Wirtschaftliches und kein rechtliches Eigentum Erwerb Eigentum
Laufzeit
– Kreditvertrag: i.d.R. fest
– Kaufvertrag: unbeschränkt
i.d.R. fest Unbeschränkt
Liquidität Bleibt bestehen Bleibt bestehen Eingeschränkt, da die Liquidität für den Kauf verwendet wird.

 

Vorteile des Leasings:

  • Zahlen Sie die Zinsen mit Ihren laufenden Erträgen («pay as you earn»).
  • Dank der hundertprozentigen Fremdfinanzierung halten Sie Ihre Liquidität.
  • Sie profitieren von einer optimalen Gestaltung Ihres Finanzierungsmixes.
  • Aufgrund der fixen Kosten können Sie Ihre Ausgaben  für die gesamte Laufzeit budgetieren.
  • Sie haben kein Zinsänderungsrisiko.
  • Sie erhalten die Möglichkeit, immer mit den neusten Techniken zu arbeiten und steigern dadurch Ihre Wettbewerbsfähigkeit. 
  • Sicherheit dank einem unkündbaren Vertrag mit fester Laufzeit.

Was kann geleast werden?

Nicht immer kann eine Finanzierung mit einem Leasing vorgenommen werden. Doch in den folgenden Bereichen des Investitionskredits können Sie alternativ  von den Vorteilen eines Leasings profitieren:
  • Produktions- und Bearbeitungsmaschinen: CNC, Roboter etc.
  • IT-Anlagen
  • Medizinalgeräte
  • Baumaschinen: Kräne, Bagger etc.
  • Fahrzeuge: LKW, Busse, Lieferwagen etc.
  • Gemeindefahrzeuge: Reinigungsmaschinen etc.
  • Druckmaschinen
Ihren Investitionsbedarf analysieren und eine geeignete Finanzierungsstrategie festlegen: unsere Beraterinnen und Berater unterstützen Sie gerne dabei
4
0
Teilen.
Scarlett Estermann on Linkedin
Scarlett Estermann
Scarlett Estermann hat den Master in Rechtswissenschaften abgeschlossen und arbeitet bei der BLKB in der Verkaufsführung Unternehmenskunden. Hier schreibt sie Artikel zu aktuellen KMU-Themen.

Eine Antwort geben