Mehr erleben: Welcher Typ sind Sie?

0
8
2

Ob bei der Reisevorbereitung, in der Mittagspause oder beim Shopping: Wir zeigen Ihnen, wie Sie immer und überall die passende Zahllösung zur Hand haben. Wann benutze ich Twint? Wieso sollte ich die Kreditkarte für Einkäufe verwenden? Und was muss ich in den Ferien sonst noch beachten? Antworten dazu liefert der folgende Beitrag.

Yannis, der Weltenbummler

Der WeltenbummlerYannis bucht seine Reisen einfach und unkompliziert im Internet mit seiner BLKB Kreditkarte. Dank Masterpass muss er beim Bezahlen der Reise seine persönlichen Angaben wie Kreditkartennummer, Rechnungsadresse etc. nicht mehr eingeben und kann so innert kürzester Zeit seine Wunschdestination buchen. Die Frage nach der Annullationsversicherung ignoriert er gekonnt. Er weiss: Diese Leistung ist bei der Kreditkarte der BLKB inbegriffen. Sogar wenn er sich beim Skifahren in den Bergen ein Bein bricht und den Urlaub nicht fortsetzen kann, erstattet ihm die Reiseunterbruchversicherung entstehende Mehrkosten für den Rest der Reise, bzw. die vorzeitige Rückreise. Dank der Medizinischen Reise-Assistance sind sogar die Kosten für die Suche sowie der Überführung in ein geeignetes Spital gedeckt, falls diese nicht von der Kranken- oder Unfallversicherung übernommen werden.

Wieder zu Hause, prüft er bequem auf dem Sofa liegend, seinen Kontosaldo auf dem BLKB Privatkonto und plant gleich sein nächstes Abenteuer. Ein halbes Jahr später fliegt er nach Sydney. Sein Gepäck ist leider nicht mitgeflogen. Yannis aber weiss: Dank der auf der Kreditkarte Gold inbegriffenen Gepäckversicherung kann er sich mit unverzichtbarer Kleidung und Körperpflegeartikel in der Höhe von 1‘000 Franken eindecken und so die Zeit bis zum Erhalt des Gepäcks überbrücken. Via BLKB Mobile Banking App prüft er den Eingang des Ferienbatzens seiner Grossmutter und hebt mit der Maestro Jobs-for-Juniors Karte am nächsten Geldautomaten ein paar  Australische Dollar ab. Yannis hat zum Glück daran gedacht, noch vor der Reise bei der BLKB die Region Australien für Geldbezüge freizuschalten. Als am nächsten Abend das Gepäck unversehrt bei ihm im Hotel angekommen ist, kann er sich nun wieder voller Elan in sein nächstes Abenteuer stürzen.

Otto, der Familienmensch

FamilienmenschDer Familienmensch hat dank dem E-Banking der BLKB jederzeit die Kontrolle über seine Finanzen. Einfach und unkompliziert bezahlt er die Rechnungen aller Familienmitglieder. Ein Blick auf das Sparkonto «Ferien» sagt ihm, es ist Zeit für Familienferien! Im Spätsommer soll es nach Mallorca gehen. Schnell und einfach ist die Reise im Internet gebucht. Die Zahlung mittels BLKB Kreditkarte bestätigt er in der VisecaOne App. Dabei wirft er noch einen Blick auf die Limite: Ist sie genügend hoch? Falls nicht, kann er im E-Banking eine Nachricht mit dem entsprechenden Anpassungswunsch an das Kundencenter schicken.

In der Zeit von Buchung bis Antritt der Reise kann noch viel passieren. Was ist, wenn eines der Kinder kurz vor der Reise krank wird? Oder wenn während den Ferien zu Hause eingebrochen wird? Otto weiss, dass dank der Reiseversicherungen auf der BLKB Kreditkarte die Kosten bei Reiseannullation und -unterbruch gedeckt sind. Und zwar für die gesamte Familie. Somit kann er mit gutem Gewissen die Sommerferien buchen.

Bargeld nimmt die Familie nur ganz wenig mit, denn vor Ort kann man zeitlich unabhängig an fast jedem Geldautomaten mit der Maestro Jobs-for-Juniors Karte Euro beziehen. Falls der Automat danach fragt, in welcher Währung die Transaktion abgewickelt werden soll, wählt Otto immer die Landeswährung. Denn damit umgeht er einen deutlich höheren Umrechnungskurs. Zuviel Bargeld beziehen möchte er nicht, denn im Gegensatz zu den Karten wird das Geld bei Verlust nicht ersetzt. Dies geschieht bei der Kreditkarte in der Regel innerhalb von zwei Tagen. Die Ausgaben für den täglichen Bedarf, wie Mittag- und Nachtessen, werden demnach praktisch und schnell mit der Kreditkarte der BLKB bezahlt. Er hat alle Kreditkartentransaktionen mit der VisecaOne App jederzeit und überall im Blick. So geniesst die ganze Familie einen sicheren und unbeschwerten Urlaub auf Mallorca.

Laura, die Trendbewusste

Digital NativeDie trendbewusste Smartphonenutzerin hat auf ihrem Mobile die grosse Palette an Finanzdienstleistungen integriert. Sie prüft in der BLKB Mobile Banking App regelmässig ihren Kontostand, checkt die Auszüge und macht hie und da mal einen Kontoübertrag. Mobiles Bezahlen, wie zum Beispiel im Coop, wickelt sie mit der Twint App ab. Die Supercard wird auch nicht mehr gezückt, da diese in der App hinterlegt ist. Akzeptiert ein Händler kein Twint, wird kurzerhand die Kreditkarte benutzt und im Vorbeigehen kontaktlos bezahlt. Somit erspart man sich das mühsame Zusammensammeln von Münzen.

Mit einem Blick auf die VisecaOne App sieht Laura in Echtzeit, wie die soeben getätigte Transaktion auf ihrer Kreditkarte abgebucht wurde. Sie prüft noch schnell die vorhandene Limite, wie hoch die letzte Rechnung war oder informiert sich über die auf ihrer Kreditkarte geltenden Versicherungsleistungen. Für den Fall, dass die Kartenlimite einen definierten Betrag überschreitet, lässt sie sich mittels einer Push-Mitteilung benachrichtigen.

Auf Facebook berichtet ein Freund über die neuste smartphone-gesteuerte Drohne. Laura beschliesst sogleich, dieses Gerät zu kaufen. Schnell die App des Onlineshops öffnen, Gadget in den Warenkorb und mit der Kreditkarte bezahlen. Die Kreditkartenangaben muss sie im Onlineshop nicht mehr eingeben, denn diese sind dank Masterpass dauerhaft hinterlegt. Nachdem sie die Transaktion mittels Pushmitteilung in der VisecaOne App bestätigt hat, kann sie sich schon bald über die neue Errungenschaft freuen und die sozialen Medien daran teilhaben lassen.

Jan, der Freigeist

FreigeistFreigeist Jan ist äusserst aufgeschlossen gegenüber online Bezahlsystemen und hat daher unter anderem mit Twint ein für ihn ideal zugeschnittenes App zur Hand. Hat er über Mittag sein Portemonnaie im Büro liegen gelassen, wird die Rechnung einfach und unkompliziert mit Twint bezahlt. Den Stempel für die Stempelkarte gibt es obendrauf, da diese in der App hinterlegt ist. Oder ein Kollege übernimmt seinen Part, kurzum wird der geschuldete Betrag innerhalb Sekunden via Twint beglichen. Für Einkäufe für den täglichen Bedarf wird immer die Kreditkarte gezückt, denn durch das kontaktlose Bezahlen erübrigt sich die aufwändige Suche nach Bargeld. Zudem ist die Transaktion innert Sekunden abgeschlossen.

Da Jan seine Rechnungen unkonventionell und schnell bezahlt haben möchte, nimmt er diese mit in den Zug zur Arbeit. Schnell die BLKB Mobile Banking App öffnen, Zahlungen eingeben und schon eine Sache weniger auf der «to do list». Noch den Kontostand prüfen und feststellen, dass genügend Geld für ein neues Tablet angespart ist. Also auf in den nächsten Elektronikhandel!

Nachdem sich der Freigeist im Shop hat beraten lassen, bezahlt er den Preis von 700 Franken mit der Kreditkarte. Dadurch verlängert sich die Garantiefrist dank der entsprechenden Zusatzversicherung kostenlos. Tags darauf erhält Jan eine Mail, dass dasselbe Tablet in einem anderen Shop zur Zeit nur 500 Franken kostet. Dank der Zahlung mit der BLKB Kreditkarte kann er von der Bestpreisgarantie profitieren und die Preisdifferenz zurückfordern. Auf der VisecaOne App informiert er sich über die Details dieser Versicherung und welche Formalitäten er einsenden muss. Kurz darauf wird ihm die Preisdifferenz auf sein Privatkonto bei der BLKB gutgeschrieben.

Alex, der Sicherheitsbewusste

Der Sicherheitsbewusste

Der Sicherheitsbewusste Alex befolgt die generell geltenden Sicherheitsmassnahmen und Verhaltensregeln und kann so Zahlungen und Kartentransaktionen sicher abwickeln. Mit dem E-Banking der BLKB hat er unabhängig von Banköffnungszeiten und Bancomatstandorte Zugriff auf seine Bankdaten. Zudem kann er unter anderem jederzeit den Kontostand und –auszug kontrollieren.

Einkäufe im Internet muss Alex (wo angeboten) via 3-D-Secure mit der VisecaOne App bestätigen. In dieser App kann er laufend die Transaktionen in Echtzeit überprüfen oder Benachrichtigungen einstellen, falls Buchungen zum Beispiel in Fremdwährungen stattfinden. Der Login erfolgt sicher und bequem via Touch ID.

Alex kauft aber auch gerne physisch im Shop ein. So lässt er sich für die Anschaffung eines neuen Fernsehers eingehend beraten. Mit dem Wissen im Hinterkopf, dass er unter anderem dank der 24-monatigen Garantieverlängerung auf seiner BLKB Kreditkarte Gold umfassend versichert ist, hebt er seine neue Errungenschaft ins Auto. Doch trotz äusserst sicherer Fahrweise gibt es an der ersten Kreuzung einen Unfall mit einem anderen Fahrzeug, welches ins Heck gefahren ist. Dabei wurde auch der neue TV in Mitleidenschaft gezogen. Aber alles halb so schlimm, die Einkaufsversicherung auf der Kreditkarte erstattet Alex den entstandenen Schaden. So kann er am nächsten Tag im Fachhandel einen neuen Fernseher besorgen und gleich in Betrieb nehmen.

Eine Woche darauf sieht Alex dasselbe Gerät im Schaufenster eines anderen Anbieters deutlich günstiger. Mit dem Wissen um die Bestpreisgarantie kann er die Preisdifferenz zu Gunsten des BLKB Privatkontos rückerstatten lassen.

Mia, die Online-Shopperin

Online ShopperinMia kauft Dinge des täglichen Bedarfs, wie beispielsweise Lebensmittel, online ein, weil sie dies zeitlich und örtlich flexibel erledigen kann. Mittels Masterpass hinterlegt sie die Kreditkartenangaben dauerhaft beim Online Shop. So muss sie die Daten nicht bei jedem Einkauf neu eingeben. Als zusätzliche Sicherheit wird die Transaktion jeweils auf der VisecaOne App bestätigt. In der gleichen App prüft Mia in Echtzeit die Transaktionen oder den aktuellen Punktestand des Bonusprogramms surprize. Sie erkennt, dass sie nun genügend Punkte für einen Zalando Gutschein im Wert von 30 Franken hat und tauscht die gesammelten Punkte ein.

Den Lunch bezahlt sie mit der mobilen Payment App Twint. Die entsprechende Kundenkarte hat Mia in der App hinterlegt und muss diese daher nicht mehr physisch bei sich haben. Für den Fall, dass eine Arbeitskollegin das Mittagessen bezahlt, wird die Schuld in Echtzeit via Übertrag auf Twint beglichen.

Auf der Suche nach einem geeigneten Kleid findet Mia im Internet ein attraktives Angebot. Schnell ist das neue Produkt mit der BLKB Kreditkarte bezahlt und bereits auf dem Weg zu ihr. Schade nur, dass sie tagsdarauf ein Frühjahrssale-Mail erhält, wo dasselbe Kleid nochmals einiges günstiger angeboten wird. Doch anstatt Frust zu schieben, kann Mia dank der Bestpreisgarantie auf der BLKB Kreditkarte die Preisdifferenz geltend machen. Sie füllt online das entsprechende Formular aus und sendet dieses mit den nötigen Unterlagen ein. Kurz darauf erhält sie die Differenz auf das BLKB Privatkonto gutgeschrieben.

Den Eingang der Preisdifferenz prüft sie mit der Mobile Banking App der BLKB. Mit wenigen Klicks kontrolliert sie ihren Kontoauszug und den aktuellen Saldo. Schnell noch einen Kontoübertrag zu Gunsten ihres Sparkontos tätigen, um für die nächste Anschaffung zu sparen.

Nützliche Links

8
2
Teilen.
Bart van Riemsdijk on Linkedin
Bart van Riemsdijk
Produktmanager Basisprodukte Gesamtbank bei BLKB
Bart van Riemsdijk ist Produktmanager und Ansprechpartner für alle Konten- und Kartenprodukte bei der BLKB. Auf BLKBlive versorgt er die Leserinnen und Leser mit nützlichen Tipps rund ums Thema Retail Banking.

Eine Antwort geben