Wirtschaftsumfrage Basel-Landschaft: Unternehmen dank positiver Entwicklung optimistisch

0
6
0

Wie in den vergangenen Jahren hat die BLKB auch dieses Jahr zusammen mit dem BAKBASEL eine Umfrage unter den Baselbieter Unternehmen durchgeführt. Über 500 Unternehmen haben an der Wirtschaftsumfrage teilgenommen. Nachstehend haben wir für Sie die wichtigsten Erkenntnisse zusammengefasst.

Erholung der Baselbieter Exporteure

Die Mehrheit der Baselbieter Unternehmen blickt zufrieden auf das letzte Jahr zurück: Ein Drittel der befragten Firmen konnte ein besseres Resultat erzielen als 2015. Insbesondere die Baselbieter Exporteure haben sich von der schwierigen Wechselkurssituation erholt und konnten ihr Geschäftsergebnis steigern.

Industrie auf Erfolgskurs, schwächelnde Chemie- und Pharmabranche

Die Industrieunternehmen, das Baugewerbe, der Handel und die übrigen Dienstleistungen verzeichneten mehrheitlich ein gutes Ergebnis 2016. Eine etwas getrübte Stimmung lässt sich hingegen bei den befragten Chemie- und Pharmaunternehmen feststellen: Die Geschäftsentwicklung lag grösstenteils unter den Erwartungen. Für das Autogewerbe war das Jahr 2016 ebenfalls eher verhalten. Bei den Baselbieter Detailhändlern hat sich die Situation trotz des Einkaufstourismus überraschend wieder etwas aufgehellt.

Preisdruck, starke Konkurrenz und Bürokratie belasten

Die Firmen im Kanton Basel-Landschaft sind mit ähnlichen Problemen konfrontiert wie im letzten Jahr. Insbesondere der Preisdruck, die starke Konkurrenz und die zunehmende Bürokratie stellen die Unternehmen immer noch vor Herausforderungen. Rund die Hälfte der grösseren Firmen sind ausserdem der Meinung, dass Gesetze und Reglemente ihre Geschäfte beeinträchtigen. Gut ein Drittel der Unternehmen mit einem Exportanteil unter 50% hat zudem mit einer geringeren Nachfrage zu kämpfen. Im Jahr 2016 ist zusätzlich für viele der Eigenkapitalmangel zu einer massgeblichen Herausforderung geworden.

Unternehmen für 2017 optimistischer

Im Vergleich zu den letzten zwei Jahren blicken die Baselbieter Unternehmen optimistischer in die Zukunft. Aktuell erwarten 28% der Firmen eine wirtschaftliche Verbesserung für das Jahr 2017. Die positivere Grundstimmung spiegelt sich auch in der Einschätzung der Geschäftsentwicklung wider: Knapp 40% der befragten Unternehmen gehen in diesem Jahr von wachsenden Umsätzen aus und etwa 30% erwarten eine Gewinnzunahme. Dennoch rechnet knapp ein Drittel der Betriebe auch mit steigenden Kosten.

 

Der detaillierte Bericht ist unter dem Titel «Perspektiven Basel-Landschaft» als PDF-Download auf blkb.ch und als gedruckte Publikation verfügbar.

«Perspektiven Basel-Landschaft» ist eine Publikation der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB) zur wirtschaftlichen Entwicklung in der Region. Die Publikation wird jedes Jahr in Zusammenarbeit mit BAKBASEL erstellt. Sie besteht aus einer Umfrage unter den Baselbieter Unternehmen und detaillierten Wirtschaftsdaten und Prognosen zur Region.

6
0
Teilen.
Daniel Brändlin on Linkedin
Daniel Brändlin
ehemaliges Mitglied der Geschäftsleitung bei BLKB
Daniel Brändlin ist ehemaliges Mitglied der Geschäftsleitung der BLKB. Er leitete sieben Jahre den Geschäftsbereich Firmen & Kredite. Er hat in dieser Zeit massgeblich zur erfolgreichen Positionierung der BLKB bei den KMU in der Region und in der breiten Öffentlichkeit beigetragen.

Eine Antwort geben