Wir freuen uns über den Berufsbildungs-Golden Award 2016

1
12
0

Die Wirtschaftskammer Baselland hat an der Lehrabschluss-Rangfeier 2016 neben der Auszeichnung der Rangkandidaten auch der BLKB einen Preis vergeben: den Berufsbildungs-Golden Award. Mit dem Award wird das Engagement der BLKB im Bereich duale Bildung und Jugendförderung gewürdigt.

Rangfeier der jungen Berufsleute

Traditionellerweise sind an der Lehrabschluss-Rangfeier jene rund 100 Lernenden geehrt worden, die ihre Berufsausbildung im Rang abgeschlossen haben (Note 5,3 oder besser). Neben den jungen Berufsleuten fanden sich am Freitagabend mehr als 500 Gäste im Kultur- und Sportzentrum KUSPO Münchenstein ein.

Berufsbildungs-Golden Award für Engagement in die Berufsbildung

Der Berufsbildungs-Golden Award ist eine Auszeichnung, welche die Wirtschaftskammer Baselland an Personen oder Institutionen vergibt, die sich mit ihrem Engagement besonders für die Berufsbildung eingesetzt und/oder verdient gemacht haben. Der Award wurde dieses Jahr zum fünften Mal vergeben. Zum ersten Mal geht er an eine Institution und nicht an eine Einzelperson. Ich freue mich sehr über die Auszeichnung. Die Grundbildung hat bei der BLKB seit Jahrzehnten auf allen Ebenen einen hohen Stellenwert:

Ausbildungsplätze bei der BLKB

Wir sind stolz darauf, dass wir aktuell 31 Lernenden und acht Praktikanten einen Ausbildungsplatz bieten dürfen. Es ist ein Anliegen der BLKB, den eigenen Nachwuchs von der Basis aus auszubilden und somit dem viel besagten Fachkräftemangel vorzubeugen. In den letzten drei Jahren konnte die BLKB die grosse Mehrheit der Abgänger nach der beruflichen Grundbildung weiterbeschäftigen. Und übrigens: Für den Start im Sommer 2017 bieten wir zehn interessante Lehrstellen und diverse Praktika für Mittelschulabsolventen und Maturanden an.

Maestro-Jobs-for-Juniors: Die Karte für mehr Chancen für Jugendliche

Jeder kann die Perspektiven von Jugendlichen verbessern: Bezahlen Sie Ihre täglichen Einkäufe mit der Maestro-Jobs-for-Juniors-Karte, und Sie schaffen automatisch Lehrstellen und Arbeitsplätze in der Region. Pro Karte gehen CHF 10 sowie 0,25 Prozent jeder Zahlung je zur Hälfte an die Jobfactory und den KMU-Lehrbetriebsverbund. 2016 konnten wir unseren beiden Partnern insgesamt CHF 306‘692 Franken überweisen.

Merken

Merken

12
0
Teilen.
Dr. Beat Oberlin
ehemaliger CEO bei BLKB
Dr. Beat Oberlin ist ehemaliger Präsident der Geschäftsleitung der BLKB. Er stand zwölf Jahre erfolgreich an der operativen Spitze der Bank. Unter seiner Führung ist die BLKB kontinuierlich gewachsen und gehört heute zu den sichersten und effizientesten Banken der Schweiz.

1 Kommentar

Eine Antwort geben